Brobeil-Qualitäts-Management

Im oberschwäbischen Heudorf beheimatet, lebt die Brobeil Maschinenbau GmbH das Brobeil-Qualitäts-Management.

Das Ziel der Brobeil Maschinenbau GmbH & Co. KG ist es, durch Einbeziehung und Motivation sämtlicher Mitarbeiter und Implementierung eines ordnungsgemäß dokumentierten Qualitätsmanagementsystems die Erwartungen der Kunden und Mitarbeiter unseres Unternehmens zu erfüllen und zu übertreffen.

Zur Vermessung auch größerer Bauteile, bis zu 5.000mm, setzen wir einen FARO-Messarm ein. Mit diesem Messarm ist es uns auch möglich die Qualitätskontrolle anhand eines Messprotokolls für unsere Kunden zu dokumentieren. Die Genauigkiet der Messeinrichtung liegt bei einer Toleranz von +/-0,03mm.

Zu den Leitsätzen des Brobeil-Qualitäts-Management gehören folgende Punkte:

Kundenfokussierung:
Wir wollen aktuelle und künftige Kundenbedürfnisse verstehen, Kundenforderungen erfüllen und sind bestrebt, den Kunden auch konstruktiv zu unterstützen und die Bauteile entsprechend fertigungsgrecht zu optimieren und damit für den Kunden einen Mehrwert

im Sinne der Kostenoptimierung zu generieren.

Führungsphilosophie:
Die Führung gibt unserem Unternehmen eine einheitliche Zielsetzung und eine Firmenkultur, nach welcher die Mitarbeiter sich voll für das Erreichen der gesetzten Ziele einsetzen können. Darüber hinaus ist es uns wichtig, dass sich unsere Mitarbeiter, ganz im Sinne eines Familienunternehmens wohl fühlen.

Diese Teambindung versuchen wir jedes Jahr mit einem speziellen Event, wie z.B. Ballonfahren oder Wettbewerbsspiele zu fördern.

Involvierung der Mitarbeiter:
Unsere Mitarbeiter sind unser wertvollstes Kapital. Ihre Meinungen und Anregungen zu Verbesserungen von Betriebsprozessen sind uns überaus wichtig. Optimierungsvorschläge werden auf kurzen Wegen diskutiert und umgesetzt.

Prozessorientierung:
Ein Ziel wird mit mehr Effizienz erreicht, wenn die dazugehörigen Hilfsmittel und Tätigkeiten als Prozesse geführt werden. Hierbei werden z.B. alle Betriebsprozesse über Bar-Code erfasst und registriert. Dies dient in erster Linie zur Dokumentation von Arbeitsprozessen und somit letztendlich auch zum „Lernen“ aus Fehlern. 

Systematisches Managementvorgehen:
Wir steigern die Effektivität unseres Unternehmens, indem wir die miteinander wechselwirkenden Prozesse systematisch definieren und verstehen. 

Dadruch resultiert eine

  • Kontinuierliche Verbesserung:
    Sie ist eine permanente Aufgabe und Anspruch unseres Unternehmens. 

  • Langfristige Lieferantenverhältnisse: 
    Ein gutes Arbeitsverhältnis zu unseren Lieferanten erhöht die Fähigkeit beider Seiten, ein gutes Produkt zu erzeugen.